Trasse des Werkzeugs

Trasse des Werkzeugs

Die Trasse des Werkzeugs

Die Neuausrichtung der stillgelegten Bahntrasse in Remscheid-Hasten!

Im Rahmen der Regionale 2006 wurde die Trasse als ein drei Meter breiter Rad- und Wanderweg sowie als Trasse des Werkzeugs umgestaltet. Zahlreiche Metall verarbeitende Betriebe flankierten einst die Trasse. Weitere Unternehmen, die an der Strecke liegen, spiegeln das aktuelle wirtschaftliche Profil der Stadt Remscheid wider. So entstand die Idee, hier nicht nur einen schönen Rad- und Wanderweg entstehen zu lassen, sondern eine Präsentationsstrecke der ansässigen Wirtschaft und ihrer Leistungen.

Besonderes Merkmal für die durchgehende Gestaltung der Trasse bildet deshalb die Werkzeug- und Metallverarbeitung. Produkte der Remscheider Firmen werden z. B. als Markierung und als gestalterische Elemente im Bodenbelag oder entlang der Trasse am Wegesrand verarbeitet. Auf der Trasse reicht das Angebot mit insgesamt fünf Ereignisflächen vom Erlebnis und Spielen auf dem Werkzeugspielplatz in Hasten bis hin zur Erholung im Bürgerpark Kremenholler Straße auf einer Strecke von ca. 4 Kilometern.

 

Download

Übersichtkarte

 

Impressionen -

 

Impressionen +

Impressionen -

 

Impressionen +

Impressionen -

 

Impressionen +