Ausstellungen, Sonderaktionen und mehr

Plakat der Ausstellung

Ausstellung- Ganz schön ausgefeilt!

Remscheid und Feilen sind untrennbar miteinander verbunden!
Schon früh war die Feilenherstellung ein zentraler Punkt der Werkzeugherstellung in Remscheid.
Die Rohlinge wurden in den Wasserhämmern geschmiedet und dann entstand Hieb für Hieb die Feile.
Zuerst in reiner Handarbeit, später mit Maschinen, die über Transmissionen angetrieben wurden.

In der Ausstellung werden die unzählbaren und unterschiedlichsten Typen, der Herstellungsprozess, der Handel und die Arbeitsweise in der ehemals letzten lokal produzierenden Fabrik, Ernst Ehlis Remscheid Schlepenpohl, vorgestellt.

Sie werden außergewöhnliche Exponate zu sehen bekommen.


Die Ausstellung ist vom 13. Juli bis 05. November 2017 zu sehen.


Die Opa, Oma, Enkel Show im Deutschen Werkzeugmuseum

Ein Gong zur zweiten Runde der im letzten Jahr begonnenen Reihe im Deutschen Werkzeugmuseum.
Bei diesem Workshop ist es wichtig, dass der Opa oder die Oma die Arbeiten gemeinsam mit dem Enkelkind ausführen, denn nur dann kann es eine Erfolgsstory werden.
Baut zusammen als Familie eine Solarwindmühle und gestaltet ein kleines Stückchen Landschaft, auf der Ihr die Windmühle platziert.
So eine Windmühle war bis vor ein paar hundert Jahren immer noch häufig anzutreffen im Bergischen Land. So auch in Lennep, wo die größte hier bei uns stand.
Ihr Knarren und Ächzen hörte man zu diesen Zeiten in der ganzen Stadt.
Damit es eine tolle Veranstaltung wird, stehen von unserer Seite Markus Heip und Horst Kaiser mit all ihren Erfahrungen die ganze Zeit mit Rat und Tat zur Seite.

Der Workshop findet am 25.07.und am 26.07.17 jeweils von 10 - 13 Uhr im Deutschen Werkzeugmuseum, Cleffstr. 2-6, 42855 Remscheid statt.

Die Kosten liegen bei  5,-- € pro Kind, Begleitpersonen sind frei. Altersgruppe 8-14 Jahre.

Eine Anmeldung bis 24.07.2017 ist erforderlich unter 02191-162519.


Fahrradreifen flicken

Ein ganz neues Angebot findet im Deutschen Werkzeugmuseum statt - Fahrradreifen flicken.
Unter der fachkundigen Leitung von Torsten Kosela vom Fahrradgeschäft Hasten könnt Ihr das Flicken von Reifen und damit verbundene Tricks erlernen.
Dies hilft, wenn das Fahrrad nach dem Winter mit platten Reifen aus dem Keller geholt wird oder auch unterwegs bei einer Fahrradtour.
Du kannst Dir selber helfen und musst nicht auf Hilfe warten.
Dieses Angebot passt hervorragend in unser ständiges Programm, da es für Besucher, die mit dem Fahrrad kommen und eine Panne haben, im Museum schon seit Jahren Hilfe gibt:
Ein kleines Reparatur-Set enthält u.a. Material zur Behebung von Reifenschäden und das dafür nötige Werkzeug, Ersatzventile, Schutzhandschuhe sowie eine Abdeckplane.
Für alle, die auf ihrer Tour von schlechtem Wetter überrascht werden, liegt für die Weiterfahrt außerdem ein Regenponcho bereit.
Dieser Service ist kostenlos, über eine kleine Spende an den Förderkreis würde sich das Museum jedoch freuen.

Der nächste Termin ist am 15.08.2017 von 11-12 Uhr im Deutschen Werkzeugmuseum. Eine Anmeldung ist nicht nötig, die Materialkosten betragen 4 €.


Sonderführungen auf "Remscheder Platt"

In eine Zeit, als das "Remscheder Platt" hierzulande noch Umgangssprache war, entführte vor einigen Jahren erstmals Horst Kaiser die Teilnehmer bei einem Rundgang durch das Deutsche Werkzeugmuseum.

Denn für die vielen Schmiede und Schleifer in ihren Hämmern und Kotten, aber auch für manchen der vielen kleinen Fabrikanten war Hochdeutsch fast eine Fremdsprache. Sie unterhielten sich auf "Remscheder Platt", auch wenn es um ihre Werkzeuge und Produkte ging. Diese Zeit will das Deutsche Werkzeugmuseum durch weitere Museums-Rundgänge mit Erläuterungen auf Remscheider Platt in Erinnerung halten. Denn der erste dieser Rundgänge fand so viel Beachtung, dass es Wiederholungen geben soll. Entsprechende Ankündigungen finden Sie dann hier.

Es gelten die normalen Eintritts-Entgelte des Deutschen Werkzeugmuseums. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine vorherige Anmeldung unter Tel.: 0 21 91 - 16 25 19 oder per E-Mail unbedingt erforderlich.


Ehrenamtliche MitstreiterInnen herzlich willkommen

Möchten Sie dann und wann für ein paar Stunden in die faszinierende Welt der Museen oder der Archive eintauchen? Möchten Sie dabei mithelfen, diese den Besucherinnen und Besuchern zu vermitteln? - Bei uns haben Sie Gelegenheit dazu. Wann und in welchem Umfange Sie tätig sein möchten, entscheiden Sie weitgehend selbst!

Kontaktieren Sie uns doch einfach einmal telefonisch oder per E-Mail und informieren Sie sich unverbindlich!


 

Kontakt ...

Zentrale Rufnummer des Historischen Zentrums:

0 2191- 16 2519 /
Fax: 0 2191- 16 2055 (international: +49 21...)
 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten mit kurzfristigen Änderungen

 

BGV Remscheid

Bergischer Geschichtsverein - Abt.Remscheid

 

Newsletter

Wir versenden auch Newsletter

Bei Interesse schreiben Sie uns einfach an unter Werkzeugmuseum-Hiz@
remscheid.de
 

Flyer 2017

Veranstaltungen 2017

Hier finden Sie den Flyer zu Veranstaltungen in 2017.