BAföG

Amt für Ausbildungsförderung in der Schützenstr. 57
Amt für Ausbildungsförderung im Fachdienst Schule und Bildung
Amt für Ausbildungsförderung

So lautet der offizielle Titel für das Amt, das sich um das sogenannte BAföG für Schülerinnen und Schüler kümmert.

Das Kürzel BAföG steht für Bundesausbildungsförderungsgesetz.

Welche Aufgabe hat das BAföG?

Eine gute Ausbildung ist die Basis für beruflichen Erfolg. Jede Ausbildung bringt aber auch finanzielle Belastungen mit sich. Ziel des BAföG ist es, jedem jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, unabhängig von seiner sozialen und wirtschaftlichen Situation eine Ausbildung zu absolvieren, die seinen Fähigkeiten und Interessen entspricht. Eine qualifizierte Ausbildung soll nicht an fehlenden finanziellen Mitteln des Auszubildenden, seinen Eltern oder seines Ehegatten scheitern. Ob die von Ihnen angestrebte Ausbildung nach dem BAföG gefördert werden kann, ist im Wesentlichen von der Beantwortung folgender Fragen abhängig:

  • Ist Ihre Ausbildung förderungsfähig?
  • Erfüllen Sie die persönlichen Förderungsvoraussetzungen?
  • Ist der Ausbildungsbedarf nicht durch Ihr eigenes Einkommen und Vermögen sowie das Einkommen Ihres Ehegatten und Ihrer Eltern gedeckt?

Diese Informationen sollen Ihnen einen ersten Überblick geben. Sie kann jedoch nicht auf jede Einzelheit eingehen. Sollten Sie daher noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die in den Infoboxen am rechten Rand genannten Mitarbeiter oder nutzen Sie die weiteren Infoboxen für die eigene Recherche.

 

Kontakt

+49 (2191) 16 3565
+49 (2191) 16 3532
 
 
Amt für Ausbildungsförderung
Schützenstr. 57
42853 Remscheid
 
 
BAföG
Internetauftritt des
Bundesministeriums für Bildung und Forschung