Natur & Landschaft

Naturschutzgebiete in Remscheid

Insgesamt sind 23 Naturschutzgebiete mit einer Fläche von 715,49 ha im Stadtgebiet Remscheid festgesetzt (9,59 % des Stadtgebietes).

Landschaftsschutzgebiete

In Remscheid sind rund 3.700 ha Landschaftsschutzgebiete rechtskräftig festgesetzt, damit sind 50 % des Stadtgebiet geschützt. Die Landschaftsschutzgebiete dienen dazu, die naturnahen Biotopstrukturen, insbesondere Bachtäler, Feuchtwiesen, Weiden, Quellbereiche, Waldflächen und Hecken zu erhalten.


Naturdenkmale

Naturdenkmale sind herausragende Einzelschöpfungen der Natur, die aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen, landeskundlichen oder erdgeschichtlichen Gründen oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit eine besondere Bedeutung für den Naturschutz und das Landschaftsbild haben.

Geschützte Biotope

Eine wenig bekannte Schutzkategorie sind geschützte Biotope nach § 30 Bundesnaturschutzgesetz und § 62 Landschaftsgesetz Nordrhein-Westfalen.

Internationaler und heimischer Artenschutz

Die Einhaltung von nationalen und internationalen gesetzlichen Bestimmungen des Artenschutzes wird in Remscheid durch die Untere Landschaftsbehörde kontrolliert. Durch Umweltzerstörung, Handel und Übernutzung sind viele Pflanzen und Tiere in ihrem Bestand bedroht.

Bauen und Naturschutz

Bauen in Remscheid verursacht im Regelfall Eingriffe in Natur und Landschaft. Eingriffe führen zu Veränderungen der Lebensräume und können den Naturhaushalt und das Landschaftsbild beeinträchtigen. Beim Bauen sind vermeidbare Beeinträchtigungen zu unterlassen. Nicht vermeidbare Beeinträchtigungen sind durch Maßnahmen des Naturschutzes auszugleichen oder zu ersetzen oder durch ein Ersatzgeld zu kompensieren.

Naturschutz- und Landschaftspflege-maßnahmen in Remscheid

Naturschutz- und Landschaftspflege­maßnahmen sollen dazu beitragen, die strukturelle Vielfalt der Remscheider Landschaft zu bewahren und die verschiedenen Lebensräume und die dort vorkommenden Arten zu schützen. Dabei ist eine sinnvolle naturverträgliche Nutzung von Flächen den rein erhaltenden Pflegemaßnahmen vorzuziehen.

Landschaftsplanung in Remscheid

Das Stadtgebiet Remscheid wurde aufgrund der unterschiedlichen naturräumlichen Gegebenheiten in drei Landschaftsplan-Gebiete aufgeteilt.

Reiten im Remscheider Stadtgebiet

Das Landesnaturschutzgesetz (LNatSchG) löste am 25.11.2016 das Landschaftsgesetz nach über 40 Jahren ab. In diesem Zusammenhang wurden neue Regelungen zum Reiten in der freien Landschaft und im Wald getroffen, die zum 01.01.2018 in Kraft getreten sind. Diese Vorschriften sind für alle Reiterinnen und Reiter verbindlich.

Baumschutzsatzung

Durch die Baumschutzsatzung der Stadt Remscheid sind Bäume ab einer bestimmten Größe unter Schutz gestellt. Der Schutz bezieht sich neben der Entfernung (Baumfällung) auch auf einen Rückschnitt (auch Kopfbäume).

 

Kontakt

+49 (2191) 16 2838
+49 (2191) 16 3345
+49 (2191) 16 3720