Internationaler Tag der Wälder am 21.03.2017

Unser Wald tut dir gut – Energie für Körper und Geist

Remscheider Forstleute und Waldbesitzer laden zum „Internationalen Tag der Wälder“ in den Frühlingswald ein

"Lange war das Interesse der Menschen am Wald überwiegend durch die Holznutzung und die Jagd bestimmt, aber wir erleben heutzutage, dass der Wald als Kraft- und Energiespender immer wichtiger wird. Wir freuen uns, dass unser Wald nicht nur als Holzlieferant und als Lebensraum für Tiere und Pflanzen, sondern für uns alle unverzichtbar als aktiver Lebensraum für die Menschen wahrgenommen wird", berichtet Markus Wolff, Leiter des Remscheider Stadtforstamtes, von seinen täglichen Erfahrungen. 

Während weltweit am Internationalen Tag der Wälder vor allem der nachwachsende Energie- und Rohstoff Holz in den Blick genommen wird, geht es Förstern und Waldbesitzern in Deutschland diesmal in erster Linie um die "Mensch-Wald-Beziehung" und um die wohltuende Wirkung der Wälder auf den Menschen durch seine vielfältigen sogenannten Ökosystemdienstleistungen. 

Mehr Informationen zum Thema enthält beiliegende aktuelle Pressemitteilung der Technischen Betriebe Remscheid (TBR).


20.03.2017
 

Pressestelle

Frau Viola Juric