Drohneneinsatz Baustelle Trecknase

Plan Baustelle "Trecknase" und "Alte Trecknase"
Für die Baustelle „Trecknase“ und „Alte Trecknase“ ist zur Leistungsfeststellung und Dokumentation des Zwischenzustandes ein Drohnenüberflug vom 15. bis zum 17. November geplant. Kommt es an diesen Tagen bei herbstlich-winterlicher Wetterlage zu Sichtbehinderungen, kann sich der Drohnenflug verschieben.

Der Baubereich (siehe Plan) wird überflogen, um ein digitales Geländemodel der Baustelle erzeugen zu können. Dabei kommt eine Drohne mit weniger als fünf Kilogramm Gewicht zum Einsatz.

Die Genehmigung der zuständigen Ordnungsbehörde liegt vor.


13.11.2017
 

Pressestelle

Frau Viola Juric