Wahlwerbung

Information für die an der Bundestagswahl teilnehmenden Parteien

Für die am 24.09.2017 stattfindende Bundestagswahl sind Anträge auf Sondernutzungserlaubnis durch die teilnehmenden Parteien bis zum 10.07.2017 einzureichen.
 

Bundestagswahl

Bild: Deutschlandfahne
Am 24. September 2017 wählt Deutschland die Abgeordneten des Deutschen Bundestags in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl.

Wahlberechtigung

Wahlberechtigt sind alle Deutschen, die am Wahltage

  • das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben, oder sich sonst gewöhnlich aufhalten,
  • nicht nach § 13 Bundeswahlgesetz vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Deutsche im Ausland, ohne Wohnsitz in Deutschland, können ebenfalls an der Bundestagswahl teilnehmen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Seite des Bundeswahlleiters.

Die Wahlbenachrichtigungskarten ...

werden in der 35. Woche, vom 28. August bis 02.09.September ausgeliefert.

Das Briefwahlbüro im Ämterhaus ...

öffnet am Montag, dem 28. August und bleibt geöffnet bis zum Freitag, dem 22. September.

    Öffnungszeiten sind:
  • montags von 07.30 Uhr bis 13:00 Uhr,
  • dienstags von 07.30 Uhr bis 17:30 Uhr,
  • mittwochs von 07.30 Uhr bis 13:00 Uhr,
  • donnerstags von 07.30 Uhr bis 16:00 Uhr,
  • freitags von 07.30 Uhr bis 12:00 Uhr.

Das Ämterhaus ist barrierefrei im Sinne von § 4 Behindertengleichstellungsgesetz NRW.