Öffnungszeiten

Öffnungszeiten der Ausländerbehörde

Montag, Donnerstag und Freitag
8.00 - 12.00 Uhr

Dienstag
14.00 - 17.30 Uhr
Donnerstag:
14.00 - 16.00 Uhr

Ab dem 01.02.2017 ist die Ausländerbehörde mittwochs geschlossen!
 

Sprechstunde

Anmeldeterminal

Offene Sprechstunde der Ausländerbehörde

Während der o.g. Öffnungszeiten können Sie u.a. Ihren elektronischen Aufenthaltstitel ohne vorherige Terminvereinbarung abholen.

Bitte ziehen Sie sich hierfür ein Ticket an dem Anmeldeterminal im Wartebereich!

Es wird ausdrücklich auf die nebenstehenden Informationen zur Terminvereinbarung hingewiesen.
 

Ausländerbehörde

Herzlich Willkommen bei der Ausländerbehörde der Stadt Remscheid!

Die Ausländerbehörde Remscheid befindet sich im Dienstleistungszentrum der Stadt Remscheid.

Sie ist Ihr erster Ansprechpartner in allen aufenthaltsrechtlichen Fragen.

So stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ausländerbehörde beispielsweise zu folgenden Themen zur Verfügung:

  • Einreisebestimmungen (Fragen zum Visumserfordernis)
  • Arten der Aufenthaltszwecke in der Bundesrepublik Deutschland
  • Fragen zur Familienzusammenführung
  • Möglichkeit der Begründung eines Daueraufenthaltes
  • Erteilung einer Beschäftigungserlaubnis
  • Aufenthalt von Bürgern der Mitgliedstaaten der Europäischen Union
  • Einladungen von Drittstaatsangehörigen zu Besuchszwecken
  • Asylverfahren
  • Integrationskursen

Dies ist nur ein kleiner Auszug des umfangreichen Themenbereiches. Eine vollständige Übersicht und erste hilfreiche Informationen der Ausländerbehörde finden Sie unter dem Menüpunkt Dienstleistungen. (Über den nachfolgenden Link gelangen Sie direkt zu den Informationen und Dienstleistungen des Ausländeramtes.)


Persönliche Vorsprachen: Termin ja oder nein!?

Eine Vorsprache bei der Ausländerbehörde kann in der Regel nur nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen.

Ihren Termin können Sie persönlich während der Öffnungszeiten in Zimmer 006 der Ausländerbehörde (Erdgeschoss im Dienstleistungszentrum), telefonisch oder per E-Mail vereinbaren. Die Kontaktdaten finden Sie nebenstehend auf der rechten Seite.

Zutritt zum Infobüro ab dem 19.06.2017 ist nur mit einem Ticket möglich! Beachten Sie die Hinweise zu den Änderungen der Vorsprache in der Ausländerbehörde!

Hinweis zur Änderung der Öffnungszeiten:

An dieser Stelle wird darauf hingewiesen, dass die Ausländerbehörde ab dem 01.02.2017 mittwochs geschlossen hat!

Für einige Angelegenheiten, wie die Abholung Ihres Aufenthaltstitels, ist eine Vorsprache ohne Terminvereinbarung während der "offenen Sprechstunde" möglich (Bitte beachten Sie unbedingt die nebenstehenden Hinweise zu der "offenen Sprechstunde).

Wir bitten um Verständnis, dass derzeit aufgrund des hohen Aufkommens an Vorsprachen nicht immer eine sofortige Bearbeitung Ihres Anliegens zugesichert werden kann. Sofern Sie sich hierzu vorab informieren möchten, stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Die Möglichkeit der Vorsprache während der offenen Sprechstunde ist nur auf wenige Dienstleistungen beschränkt. Bitte informieren Sie sich hierzu möglichst vorab telefonisch oder per E-Mail bei der Ausländerbehörde.


Änderung der Öffnungszeiten der Ausländerbehörde ab dem 01.02.2017

Ab dem 01.02.2017 bleibt die Ausländerbehörde bis auf weiteres mittwochs geschlossen!

Diese Regelung betrifft auch das Infobüro der Ausländerbehörde, sodass ab dem 01.02.2017 mittwochs keine persönlichen Vorsprachen möglich sind.


Ab dem 19.06.2017 ist eine Vorsprache in dem Infobüro der Ausländerbehörde nur mit einem Ticket möglich!

Wir bitten Sie sich das Ticket an dem Anmeldeterminal im Wartebereich der Ausländerbehörde zu ziehen.

Für die Abholung Ihres elektronischen Aufenthaltstitels ziehen Sie sich dort bitte ebenfalls ein Ticket.

Diese Regelung gilt nicht, wenn Sie einen Termin vereinbart haben! Hier werden Sie wie gewohnt mit Ihrem Namen aufgerufen! Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich an dem Terminal mit Ihrer Terminkennung oder dem Geburtsdatum anzumelden, sodass Ihr Sachbearbeiter erkennt, dass Sie bereits anwesend sind!

Bitte beachten Sie unbedingt auch die nebenstehenden Hinweise zur Sprechstunde!


Einbürgerungen

Fragen zu den Möglichkeiten einer Einbürgerung beantwortet Ihnen die Einbürgerungsbehörde. Über den nachfolgenden Link erhalten Sie erste Informationen zu diesem Thema, sowie die Kontaktdaten der Einbürgerungsbehörde.

Hilfen für Flüchtlinge - Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Sofern Sie Hilfe zum Lebensunterhalt benötigen und im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis aus humanitären Gründen oder einer Duldung sind oder aber Asylbewerber oder Asylbewerberin sind, können Sie Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten. Nähere Informationen zu diesem Thema und die Kontaktdaten der Ansprechpartner für eine Antragstellung erhalten Sie über den folgenden Link.
 

Kontakt

Terminvereinbarung Ausländerbehörde
+49 (2191) 16 3823
 

BAMF

 

Integration

 

eAT

 

Infos des BMI