Aktion "Stolpersteine gegen das Vergessen" Symbol für eine Dienstleistung

Kurzbeschreibung

Die Stadt Remscheid unterstützt seit Dezember 2005 die Aktion des Kölner Künstlers Gunter Demnig, den Verfolgten und Opfern der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Remscheid durch das Setzen von "Stolpersteinen" zu gedenken. Die ehemalige Oberbürgermeisterin Wilding war Schirmherrin der Aktion, die vom Katholischen Stadtdekanat Remscheid, dem Evangelischen Kirchenkreis Lennep und dem VVN/BdA getragen wird.

Beschreibung

Die "Stolpersteine" werden durch den Künstler Gunter Demnig vor Wohnhäusern oder Lebensmittelpunkten von Verfolgten und Opfern der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft gesetzt. So wird jenen Remscheiderinnen und Remscheidern erinnert, die aufgrund ihres religiösen Bekenntnisses, ihrer politischen Überzeugung, ihrer körperlichen oder seelischen Gebrechens oder ihrer sexuellen Identität verfolgt und ermordet wurden.