Zentraler Ansprechpartner der Stadt Remscheid in GewerbeangelegenheitenSymbol für eine Dienstleistung

Kurzbeschreibung

Die wirtschaftliche Integration Europas hat die Europäische Union zu einem der führenden Wirtschaftsräume werden lassen. Doch gerade das beachtliche Potenzial des Dienstleistungssektors für Wachstum und Beschäftigung konnte bislang nicht ausgeschöpft werden. Die europäische Dienstleistungsrichtlinie (RL 2006/123/EG) soll dies ändern.

Sie sind Dienstleister und möchten sich in Remscheid niederlassen?

Sie sind bereits als Dienstleister hier tätig und benötigen weitere Informationen oder Unterstützung?

Beschreibung

Informationen

zu dem von Ihnen angestrebten oder bereits ausgübten Dienstleistungsgewerbe erhalten Sie im Bereich Downloads/Links.

Elektronisches Verfahren

Die Europäische Dienstleistungsrichtlinie (EG-DLR) sichert allen Dienstleistern der Mitgliedsstaaten die Möglichkeit der elektronischen Verfahrensabwicklung über einen Einheitlichen Ansprechpartner (EA) zu.

Sie können somit Ihre Anträge und Unterlagen über den Einheitlichen Ansprechpartner einreichen. Er wird Sie bei der Abwicklung aller Verfahren und Formalitäten, die für die Aufnahme der Dienstleistungstätigkeit und für die Beantragung der hierfür erforderlichen Genehmigungen unterstützen und, soweit möglich, für Sie erledigen.

Der Einheitliche Ansprechpartner für die Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal ist beim Bergischen ServiceCenter der Stadt Wuppertal eingerichtet und unter www.ea-bergischesland.de erreichbar.

Der konventionelle Weg, sich wie zuvor direkt an die zuständige Stelle bei der Stadt Remscheid zu wenden, bleibt weiterhin möglich.
Sie können hier Ihre Anträge schriftlich oder persönlich stellen.

Darüber hinaus haben Sie zu jeder Zeit die Möglichkeit, den von Ihnen eingeschlagenen Kommunikationsweg zu ändern, sich also für oder gegen die Nutzung des Einheitlichen Ansprechpartners zu entscheiden.

Die Regelungen der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie finden auch auf inländische Dienstleister Anwendung, wenn eine Rechtsvorschrift anordnet, dass ein Verwaltungsverfahren über eine einheitliche Stelle nach Maßgabe des Verwaltungsverfahrensrechts abgewickelt werden kann.

Fristen

Die Bearbeitungszeiten sind in den einzelnen Verwaltungsverfahren unterschiedlich. Bitte entnehmen Sie diese Informationen der für Ihr Dienstleistungsgewerbe und für Ihren speziellen Antrag eingestellten Dienstleistungsbeschreibung.

Ein Fristlauf setzt -sofern es im entsprechenden Gesetz bereits geregelt ist- erst dann ein, wenn alle für Ihren Antrag benötigten Unterlagen, Nachweise und Angaben vorliegen (§ 71 b Abs.4 VwVfG NRW). Diese Feststellung wird von der zuständigen Behörde getroffen. Sie erhalten unverzüglich eine Empfangsbestätigung, mit der Ihnen die Vollständigkeit bestätigt wird bzw. eine Mitteilung, welche Unterlagen oder Angaben nachzureichen sind.

Gebühren

Die Inanspruchnahme des Einheitlichen Ansprechpartners ist gem. § 3 des Gesetzes zur Bildung Einheitlicher Ansprechpartner in Nordrhein-Westfalen (EA-Gesetz NRW) gebührenpflichtig. Maßgeblich ist hier das Gebührengesetz des Landes Nordrhein-Westfalen. Eine entsprechende Gebührenübersicht steht derzeit noch nicht zur Verfügung.

Rechtsgrundlagen

  • Richtlinie 2006/123/EG des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 12. Dezember 2006 über Dienstleistungen im Binnenmarkt (EG-DLR)
  • Gesetz zur Bildung Einheitlicher Ansprechpartner in Nordrhein-Westfalen (EA-Gesetz NRW)
  • §§ 71 a ff. Verwaltungsverfahrensgesetz NRW (VwVfG NRW)
  • Gebührengesetz des Landes Nordrhein-Westfalen (GebG NRW)

Kontaktaufnahme

Für die Kontaktaufnahme steht Ihnen bei der Stadt Remscheid ein zentraler Ansprechpartner zur Verfügung, der Sie im Sinne der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie unterstützt und im Verfahrensmanagement innerhalb der Verwaltung und auch mit anderen Behörden kompetent berät und begleitet.

Die Kontakaufnahme ist telefonisch, elektronisch oder postalisch möglich.

Stadt Remscheid
Fachdienst Bürger, Sicherheit und Ordnung
Elberfelder Str. 36 - 38
42853 Remscheid

Öffnungszeiten

Montag - Freitag        08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Dienstag                      14.00 Uhr - 17.30 Uhr
Donnerstag                 14.00 Uhr - 16.00 Uhr
sowie nach vorheriger Terminvereinbarung

Kontaktdaten

Telefon 02191 16 28 42