ElternbeiträgeSymbol für eine Dienstleistung

Kurzbeschreibung

Für die Betreuung ihrer Kinder in einer Kindertageseinrichtung, in Kindertagespflege und in einer Offenen Ganztagsschule haben die Eltern entsprechend ihrer Zahlungsfähigkeit monatliche Beiträge zu leisten. Grundlage dafür sind die örtlichen Satzungen.

Beschreibung

Elternbeiträge für den Bereich der Kindertageseirichtungen, der Kindertagespflege und der Offenen Ganztagsschule werden nach der Satzung der Stadt Remscheid festgesetzt.

Grundlage der Berechnung ist das Einkommen des Vorjahres bzw. (bei Veränderungen im aktuellen Jahr) das im laufenden Jahr zu erwartende Jahreseinkommen.

Beitragsfrei sind Kinder im letzten Kindergartenjahr, Geschwisterkinder und Kinder von Eltern, die über weniger als 18.000,00 € Jahresbruttoeinkommen verfügen oder aber Leistungen zum Lebensunterhalt nach Sozialgesetzbuch II ("Hartz IV"), Sozialgesetzbuch XII (Sozialhilfe) oder aber Asylbewerberleistungsgesetz erhalten.

Elternbeiträge können im Rahmen des Sonderausgabenabzugs in bestimmten Höchstgrenzen steuerlich geltend gemacht werden. Hierzu sind ggf. als Nachweise der Beitragsbescheid sowie die zugehörigen Zahlungsunterlagen notwendig. Verbindliche Auskünfte dazu erteilt Ihnen Ihr Finanzamt.

Bescheinigungen über die Zahlung von Elternbeiträgen werden seitens der Stadt Remscheid nicht ausgestellt.

Sofern Eltern über ein geringes Einkommen verfügen und ihnen die finanzielle Belastung nicht zuzumuten ist, haben sie die Möglichkeit, einen Antrag auf Teil- oder Erlass des Elternbeitrages zu stellen.(§90 SGB VIII). Der Antrag ist, nach Bescheiderteilung über den monatlich zu leistenden Elternbeitrag, unter Abgabe weiterer Einkommensunterlagen,schriftlich beim Fachdienst Jugend, Soziales und Wohnen zu stellen.

Kontaktdaten