TodesbescheinigungSymbol für eine Dienstleistung

Kurzbeschreibung

Die amtliche Todesbescheinigung wird bei den Gesundheitsämtern der Stadt aufbewahrt, in der verstorben wurde.

Beschreibung

Im Rahmen der Bergischen Kooperation werden die Todesbescheinigungen (ab 2012) für die Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal NUR NOCH im Fachdienst Gesundheitswesen der Stadt Remscheid geprüft und aufbewahrt.

Dies gilt für alle in Remscheid, Solingen und Wuppertal Verstorbenen.

Die Todesbescheinigungen werden 10 Jahre aufbewahrt.

Der vertrauliche Teil der Todesbescheinigung beinhaltet unter anderem Angaben über die genaue Todesursache.

Auskünfte können an einen berechtigten Personenkreis erteilt werden, vor allem an Versicherungen, Berufsgenossenschaften, aber z. B. auch an Angehörige, die ein berechtigtes Interesse geltend machen, bzw. eine entsprechende Verfügung vorlegen können.