Gewerbliche Tätigkeiten auf den städtischen FriedhöfenSymbol für eine Dienstleistung

Kurzbeschreibung

Die Ausübung gewerblicher Tätigkeiten auf den städtischen Friedhöfen in Remscheid unterliegt der vorherigen Zulassung durch die Friedhofsverwaltung. Die Zulassung legt den Umfang der Tätigkeiten fest - sie wird für jeweils 5 Jahre erteilt.

Beschreibung

Welche Gewerbetreibenden benötigen eine Zulassung ?

 

  • Bildhauer
  • Steinmetze
  • Gärtner
  • Sonstige Gewerbetreibende

für alle gewerblichen Tätigkeiten auf den städtischen Friedhöfen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein ?

 

Zugelassen werden Gewerbetreibende, die in fachlicher, betrieblicher und persönlicher Hinsicht zuverlässig sind.
Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

Antragsteller des Handwerks: 

  • Eintragung in die Handwerksrolle
  • Meisterprüfung oder vergleichbarer anerkannter beruflicher Abschluß des Antragstellers bzw. des fachlichen Vertreters
  • Für die Ausführung der Tätigkeit ausreichender Haftpflichtversicherungsschutz
  • Mitgliedschaft in der zuständigen Berufsgenossenschaft

Antragsteller des handwerksähnlichen Gewerbes: 

  • Eintragung in das Verzeichnis gem. § 19 Handwerksordnung
  • Für die Ausführung der Tätigkeit ausreichender Haftpflichtversicherungsschutz
  • Mitgliedschaft in der zuständigen Berufsgenossenschaft

Antragsteller der Gärtnerberufe:

  • Eintragung in das Verzeichnis der Landwirtschaftskammer oder Mitgliedschaft im Landesverband Gartenbau Rheinland
  • Meisterprüfung oder vergleichbarer anerkannter beruflicher Abschluß des Antragstellers bzw. des fachlichen Vertreters
  • Für die Ausführung der Tätigkeit ausreichender Haftpflichtversicherungsschutz
  • Mitgliedschaft in der zuständigen Berufsgenossenschaft