Inhalt anspringen

Stadt Remscheid

Ukraine-Soforthilfe

Das Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration (MKJFGFI) in NRW stellt der Kommune einmalig einen Betrag in Höhe von 15.000.- EURO zur Unterstützung niederschwelliger Hilfsangebote zur Beratung, Betreuung und Integration für aus der Ukraine geflüchteter Kinder und deren Familien zur Verfügung.

WER: Privatinitiativen, Vereine sowie andere Einrichtungen, die ehrenamtlich Hilfe für aus der Ukraine geflüchtete Kinder und deren Familien anbieten, können sich bewerben.

WIEVIEL: Eine Förderung ist in einer Höhe von 200.- EURO bis zu 3.000.- EURO pro Antrag (tatsächlich entstandene Kosten abzgl. erzielter Einnahmen) möglich.

Bei Anträgen mit einer beantragten Fördersumme von mehr als 3.000.- EURO wird um vorherige Rücksprache gebeten.

ZEITRAUM: Förderfähig sind Maßnahmen, die vom 24.02.2022 bis zum 31.08.2022 in Remscheid durchgeführt wurden oder werden – rückwirkende Antragstellung ist möglich.

WO: Anträge können an das Kommunale Integrationszentrum Remscheid gestellt werden:

Postalisch: Blumenstraße 24, 42853 Remscheid  oder

E-Mail: Integrationremscheidde

Nähere Informationen können Sie bei Frau Sevinc Brilling per Mail Sevinc.Brillingremscheidde und telefonisch unter 02191/16-2987 erhalten.

Erläuterungen und Hinweise

Auf remscheid.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen zum Datenschutz