Inhalt anspringen

Stadt Remscheid

Jahresabschluss 2020 - Entwurf

Jahresabschluss 2020 - Entwurf

Die Stadt hat gemäß § 95 GO NRW i.V.m. § 38 KomHVO zum Schluss eines jeden Haushaltsjahres einen Jahresabschluss unter Beachtung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) aufzustellen, der ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Schulden-, Ertrags- und Finanzlage der Stadt vermittelt. Der Jahresabschluss besteht aus der Ergebnisrechnung, der Finanzrechnung, den Teilrechnungen, der Bilanz und dem Anhang. Ein Lagebericht ist beizufügen.

 

Der Entwurf des Jahresabschlusses zum 31.12.2020 wird gemäß § 95 Abs. 5 GO NRW von Herrn Stadtdirektor und Stadtkämmerer Wiertz aufgestellt und von Herrn Oberbürgermeister Mast-Weisz bestätigt.

Sodann wird dieser nach den gesetzlichen Vorgaben, ohne Beratung im Rat der Stadt Remscheid, unmittelbar an den Rechnungsprüfungsausschuss und parallel direkt an die örtliche Rechnungsprüfung zur Prüfung verwiesen. Das Ergebnis der Prüfung ist in einem Bestätigungsvermerk zusammenzufassen und dem Rat der Stadt Remscheid zur Beschlussfassung vorzulegen. Die Feststellung des geprüften Jahresabschlusses 2020 ist für das 1. Quartal 2023 vorgesehen.

Erläuterungen und Hinweise

Auf remscheid.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen zum Datenschutz