Inhalt anspringen

Stadt Remscheid

Tag der seelischen Gesundheit am 09.10.2021

Der Tag der seelischen Gesundheit, ist eigentlich die Woche der seelischen Gesundheit, am 10.10 eines jeden Jahres, die Bundesweit begangen wird.

Seit vielen Jahren, wird in Remscheid diese Woche / dieser Tag durch fast 30 Träger veranstaltet. In diesem Jahr hat sich auch das Netzwerk „Kleine Helden“ angeschlossen.

Immer in der Hoffnung, dass betroffene Menschen die verschiedenen Angebote der Träger in Remscheid wahrnehmen und Kontakt aufnehmen. Auf der anderen Seite wird das Ziel verfolgt, Vorurteile (Stigmatisierung oder ähnliches) abzubauen, in dem die Sichtbarkeit von Menschen mit einer seelischen Erkrankung, verbessert wird. 

Auch in diesem Jahr hat sich die Kooperation der Träger gegen eine große Veranstaltungen in der Stadt entschieden. Die Pandemie zwingt uns neue Wege zu gehen.Im zweiten Jahr der Pandemie, steht, nach unserer Wahrnehmung, nicht mehr Angst und Unsicherheit als zentrale Gefühle im Vordergrund, sondern eher: „sich im Rückzug eingelebt zu haben“ oder das Gegenteil: „Der Überdruss des Zustands, endlich wieder raus wollen, ein Stück Normalität“.   

Aus diesem Grund, haben wir uns entschieden, viele kleine Veranstaltungen anzubieten, die die Möglichkeit geben: mal raus zu kommen bzw. sich zu informieren was zu tun ist, wenn es mit dem Rausgehen nicht mehr so klappt. Durch die wunderbare Vernetzung der Träger, kann auch gegenseitig auf die verschiedenen Angebote hingewiesen werden. Wir möchten mit unserem Poster darauf aufmerksam machen, dass es vielfältige Hilfen in Remscheid gibt, die die Psyche der Menschen im Blick hat. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass die Hilfen für alle Menschen offen stehen, die das Gefühl haben, dass ihnen etwas auf der Seele lastet. Manchmal helfen schon einzelne Gespräche, damit sich die eigene Situation wieder verbessert . Zudem wird der Vortrag  zum Thema „Sucht im Alter“, durch den stellvertretenden ärztlichen Direktor, Herrn Dr. Hilger der Stiftung Tannenhof, gefilmt, so dass es möglich sein wird, diesen auch später im Internet anzusehen (Homepage Stiftung Tannenhof, Youtube)

Ab 10.00 Uhr werden am 9.10.21 die verschiendenen Angebote starten: Bitte rufen Sie an, wenn Sie eine Frage dazu haben! 


Hier finden Sie die einzelnen Veranstaltungen:

Evangelische Stiftung Tannenhof

"Sucht im Alter" Vortrag von Herrn Dr.Jörg Hilger

um 11.00uhr Cafe Elling

Beratungsangebot zum Thema Alter und Sucht

ab 10.00Uhr im Cafe Elling

m SPZ Remscheid, Konrad-Adenauer-Straße 2-4, 42853 Remscheid


Hospiz Remscheid

11.00Uhr-14.00 Uhr Tag der offenen Tür

12.00Uhr Vortrag zu Vorsorge/Patientenverfügung

Elberfelder Str. 41, 42855 Remscheid


Katholische Ehe-Familien-Lebensberatung (EFL)

" Wie redest du mit mir"

ONLINE Vortrag   (Uhrzeit fehlt bitte vor Ort anrufen)

T 02 02 - 45 61 11


Pro familia

Vom Liebespaar zum Elternpaar!“

Mehr Rollen. Mehr Gefühle? – Was die Veränderung mit unserem Gefühlsleben machen kann.

Hurra ein Kind ist da! Oder doch nicht? Aus zwei mach drei, mach mehr. Ein Mehr an Freude, Aufgaben, Liebe, Verantwortung.

Der Übergang vom Liebespaar zum Elternpaar stellt werdende Eltern nicht selten vor eine Bandbreite an Herausforderungen, Aufgaben und Gefühle, die erlebt, bewältigt und gefühlt werden wollen. Wir sind nicht mehr „nur“ Liebespartner. Unsere Rollenzugehörigkeit wächst.

Vater- und Muttersein und gleichzeitig Partner/In bleiben. Was heißt das für mich? Auf was freue ich mich? Wie will ich sein? Wovor habe ich vielleicht auch Angst?

Ein Kurz-Workshop für werdende oder frisch gebackene Eltern, die sich mit diesen und ähnlichen Fragen gerne mit anderen (werdenden) Elternpaaren unter fachlicher Begleitung austauschen möchten.

Zum Tag der seelischen Gesundheit am 09.10.2021 bietet Frau Hinkel (Paar- und Sexualberaterin der pro familia Beratungsstelle) zwei Einheiten an, in denen es im Austausch mit anderen um die Auseinandersetzung dieser und ähnlicher Fragen geht.

  • 1. Einheit von 11:00 bis 13:00 Uhr
  • 2. Einheit von 14:00 bis 16:00 Uhr

Vorab-Anmeldung erforderlich bis zum 07.10.2021 und möglich

telefonisch unter der 02191-973303 oder per E-Mail unter remscheidprofamiliade (bei Anfrage per E-Mail bitte eine Telefonnummer zur Kontaktmöglichkeit hinterlassen)


Seele in Not

Tag der offenen Tür 10.00-16.00uhr

Angebote vorstellen  vor allem

das Projekt "Kinderseelen schützen"

Hindenburgstraße 10, 42853 Remscheid


Das Netzwerk Kleine Helden

stellt sich vor. Es wird ausreichend Material bei den verschiedenen Veranstaltungen ausgelegt sein.  


Augusta-Hardt-Horizonte
11-15 Uhr im Backhaus Lennep, Sauerbronnstr. 8
„Gefühle begreifen“ = Mitmach-Aktionen für jung und alt
z.B. eigene Herstellung von „Cakepops“ (Kuchen am Stiel),
Freundschaftsbändern u.a.

Darüber hinaus kann man sich natürlich vor Ort über die vielfältigen 
Beratungs- und Betreuungs-Angebote der Einrichtung informieren.
Hierfür werden Mitarbeiter und Nutzer zur Verfügung stehen.
Irmela Boden wird an diesem Tag die Angehörigen-Arbeit vorstellen
und dies bzgl. für Fragen die ganze Zeit vor Ort sein.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Remscheid

Auf remscheid.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen zum Datenschutz