Inhalt anspringen

Stadt Remscheid

Rechnungsprüfungsamt

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Fachdienstes 0.14 - Rechnungsprüfung der Stadt Remscheid!

Beschreibung

Das Produkt "Rechnungsprüfung" umfasst die Beratung und begleitende Prüfung der Fachdienste der Stadt Remscheid, die Erstellung von Gutachten im Sinne der §§ 101 - 104 GO NRW in der jeweils geltenden Fassung, sowie die fachdienstbezogene Erstellung von Chancen- und Risikoanalysen. Weiterhin wird eine fachdienstspezifische Wirkungskontrolle vorhandener Regeln im Rahmen des internen Kontrollsystems (IKS) durchgeführt.
Das Verwaltungshandeln muss sich dabei an den Maßstäben der Ordnungsmäßigkeit, Rechtmäßigkeit, Zweckmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit messen lassen.

Produktverantwortung

Leitung der Rechnungsprüfung: Herr Klaus Peter Listner

Ständige Prüfaufgaben

Schwerpunkte der Prüfung bilden:

  • Jahresabschluss der Stadt Remscheid, Lagebericht,
  • Bilanz, Ergebnis- und Finanzrechnung,
  • Gesamtabschluss, Konzernbilanz,
  • Prüfung der Vorgänge in der Finanzbuchhaltung zur Vorbereitung der Prüfung des Jahresabschlusses,
  • dauernde Überwachung der Zahlungsabwicklung der Stadt und ihrer Sondervermögen,
  • Vergabewesen,
  • Wirkungskontrolle in der Anwendung des internen Kontrollsystems (IKS),
  • technische Prüfung,
  • prozessbegleitende Beratung der Verwaltung, Betriebe und sonst. Einrichtungen der Stadt,
  • Rechtmäßigkeits-, Wirtschaftlichkeits-, Ordnungsmäßigkeits-   und Zweckmäßigkeitsprüfung

Besondere Prüfaufgaben

Neben den dauernden Prüfaufgaben können auch besondere Prüfungen z. B. im Auftrag des Rates oder des Rechnungsprüfungsausschusses wahrgenommen werden. 

Ein wichtiges Aufgabenfeld ist die Beratung der Verwaltung. Hierbei geht es nicht um die Feststellung von Mängeln im abgeschlossenen Verwaltungshandeln, sondern darum, konstruktiv und zukunftsgerichtet Arbeitsabläufe zu verbessern und Fehlentwicklungen zu vermeiden. 

Eine weitere Aufgabe besteht darin, aktiv bei der Korruptionsprävention mitzuwirken.

Außerdem wird fortlaufend die Einhaltung vorhandener Regeln (Dienst- und Geschäftsanweisungen), Gesetze etc. - "Compliance") in allen Fachdiensten im Rahmen eines internen Kontrollsystems (IKS) überprüft. Hierbei werden Chancen und Risiken einzelner Aspekte bewertet, analysiert und im weiteren Verlauf fachdienstspezifisch geprüft.

Produktziele

Zu den Aufgaben der Rechnungsprüfung gehört die Prüfung des gesamten Verwaltungshandelns mit seinen Entscheidungen und Konsequenzen. Es muss sich an den Maßstäben der Ordnungsmäßigkeit, Rechtmäßigkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit messen lassen*.

*Mit dem Begriff der Ordnungsmäßigkeit wird ein Zustand beschrieben, welcher vollständig, richtig, zeitgerecht und sicher ist; d. h., dass er jederzeit einer Prüfung durch Dritte standhält.

Mit dem Begriff der Rechtmäßigkeit wird der Zustand beschrieben, in dem eine vollständige Übereinstimmung eine Handlung mit geltendem Recht gegeben ist, d. h., dass das Handeln immer auf eine gültige Ermächtigungsgrundlage zurückzuführen ist.

Mit dem Begriff der Zweckmäßigkeit wird ein Verwaltungshandeln beschrieben, welches stets im Rahmen des richtigen Ermessens und unter Anwendung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit (Geeignetheit, Erforderlichkeit, Angemessenheit) stattfindet.

Der Begriff der Wirtschaftlichkeit beschreibt ein Verwaltungshandeln, welches sich an den Grundsätzen der Effizienz messen lässt, d. h., dass das Verhältnis von Erfolg und Aufwand (Kosten) immer in einer guten Relation zueinandersteht. Weiterhin beinhaltet der Begriff der Wirtschaftlichkeit nicht nur die oben genannten Punkte, sondern auch Nachhaltigkeitsaspekte, wie beispielsweise energie- und umweltbewusstes Verhalten.

Wer wir sind und was wir tun

Wir sind ein unabhängiges Prüforgan der Stadtverwaltung Remscheid und orientieren uns an den städtischen Leitlinien.

Die Rechnungsprüfung hat das Ziel im Rahmen ihrer besonderen Stellung nach der Gemeindeordnung dem Rat und dem Rechnungsprüfungsausschuss den zukünftigen Herausforderungen und Entwicklungen erfolgreich zu begegnen.

Weder der Rat der Stadt noch der Oberbürgermeister geben uns Anweisungen bezüglich unserer fachlichen Arbeit.

Damit schaffen wir eine verbindliche Grundlage für unsere Entscheidungen und unser Handeln im Arbeitsalltag und setzen Maßstäbe, an denen wir gemessen werden wollen und uns selbst messen.

Wir informieren die politischen Gremien und die Verwaltungsspitze der Stadt Remscheid ob und in welchem Umfang die Aufgaben von der Verwaltung ordnungsgemäß, wirtschaftlich und zweckmäßig erfüllt werden.

Wir versuchen weitgehend begleitend und beratend zu prüfen, um so das Entstehen von Fehlern vermeiden zu helfen.

Wir greifen auch aktuelle Themen auf und setzen Impulse.

Wir zeigen notwendige Veränderungen auf und überwachen deren Umsetzung durch laufende Fortschrittskontrolle.

Wir bieten der Verwaltung kompetente Beratungsleistungen an.

Das wollen wir erreichen

Als Ansprechpartner für Beratungen und Prüfungen innerhalb der Stadtverwaltung zielen unsere Leistungen darauf ab, Mehrwerte zu schaffen und Veränderungsprozesse einzuleiten bzw. nachhaltig zu begleiten.

Wir wollen

  • die wirtschaftliche, rechtmäßige und bürgerfreundliche Aufgabenwahrnehmung in der Verwaltung sicherstellen und fördern und
  • durch Unterstützung bei der Korruptionsprävention zur Stärkung des Vertrauens in die Beschäftigten der Stadt Remscheid und in die durch sie erbrachten Leistungen beitragen

Unsere Kompetenzen

Wir verfügen durch unsere vielschichtige Qualifikation und Erfahrung über weitreichende Handlungs- und Erschließungskompetenzen. Auch in Zukunft werden wir die Möglichkeiten einer kontinuierlichen Personalentwicklung nutzen, um bei neuen Herausforderungen geeignet agieren zu können.

Wie wir arbeiten

Wir prüfen transparent, offen und neutral. Wir beziehen die geprüften Stellen in die einzelnen Phasen der Prüfung mit ein.

Wir prüfen risikoorientiert und konzentrieren uns auf wesentliche und kritische Faktoren. Der risikoorientierte Prüfungsansatz bedeutet hier, dass Art, Umfang, zeitliche und personelle Abstimmung der Prüfungshandlungen von einer Einschätzung des Prüfungsrisikos bestimmt werden.

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und sind offen für konstruktive Kritik in einem ehrlichen Dialog.

Wir sind konsequent in der Sache und fair im Umgang.

Wir arbeiten eigenverantwortlich und auf hohem Qualitätsniveau.

Wir bilden uns ständig fort und nutzen moderne Technik.

Unser Motto

„Wir haken eben nicht nur ab, sondern schlagen auch vor und haken nach…“

Leitbild & Ziele

Im Rahmen der uns zugewiesenen Aufgaben leisten wir einen Beitrag zur Rechtmäßigkeit, Zweckmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Ordnungsmäßigkeit unserer Gesamtverwaltung.

Das Erkennen und Aufzeigen von Chancen, Risiken und Zielkonflikten verstehen wir als Kernbestandteil unserer Aufgabe.

Die Durchführung der Aufgaben erfolgt weitgehend unabhängig, da wir an Weisungen nicht gebunden und nur dem Gesetz unterworfen sind.

Dennoch sehen wir uns als konstruktiver und verlässlicher Partner für den Rat, die Verwaltungsleitung und alle Kolleginnen und Kollegen der Gesamtverwaltung.

Respektvolle und wertschätzende Kommunikation, sowie daraus abgeleitetes Handeln, sollen als Basis unserer Arbeit im Vordergrund stehen.

Wir wollen gemeinsam in Kooperation mit den Fachdiensten kompetent an Lösungen und Zielen arbeiten.

Damit leisten wir unseren Beitrag im ständigen Verbesserungsprozess der Gesamtverwaltung hinsichtlich der Erbringung der städtischen Dienstleistungen und schaffen einen Mehrwert für alle Bürgerinnen und Bürger und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Rechnungsprüfung

Erläuterungen und Hinweise

Auf remscheid.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen zum Datenschutz