Inhalt anspringen

Stadt Remscheid

Wirtschaftliche Hilfen

In dem Sachgebiet der Wirtschaftlichen Jugendhilfe (WJH) wird das schriftliche Bewilligungsverfahren von Hilfen zur Erziehung, Eingliederungshilfe und Hilfe für junge Volljährige durchgeführt.

Der Aufgabenbereich ist der Abteilung Soziale Dienste angegliedert. Er ist zuständig für die Gewährung finanzieller Hilfen im Bereich der Jugendhilfe. Über die Art und Form der Hilfen entscheiden zuvor die Fachkräfte des Allgemeinen Sozialdienstes und des Pflegekinderdienstes. 

Folgende Maßnahmen können bewilligt werden:

- ambulante Hilfen (flexible Hilfen, Erziehungsbeistandschaft, Schulprojekte)
- teilstationäre Hilfen (Tagesgruppen etc.)
- stationäre Hilfen (Heime, Mutter/Vater-Kind-Einrichtungen, INSPE-Intensive -sozialpädagogische Einzelbetreuung, Pflegestellen, Eingliederungshilfe für seelisch behinderte oder von seelischer Behinderung bedrohte junge Menschen)
- einschließlich der Heranziehung Kostenbeitragspflichtiger und der Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber Dritten.

Soziale Dienste
Wirtschaftliche Jugendhilfe

Erläuterungen und Hinweise

Auf remscheid.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen zum Datenschutz