Inhalt anspringen

Stadt Remscheid

Gleichstellung von Frau & Mann

Hier finden Sie alle Informationen vom Frauenbüro der Stadt Remscheid.

Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Art.3(2)

Die Umsetzung dieses Verfassungsgebots ist auch eine Aufgabe der Gemeinden
§5(1)Gemeindeordnung Nordrhein Westfalen

Die Gleichstellungsbeauftrage ist innerhalb der Stadtverwaltung für die Beschäftigten z.B. bei Einstellungen oder Beförderungen sowie als Beraterin der Verwaltung tätig. Außerhalb der Stadtverwaltung wirkt sie an allen Vorhaben und Maßnahmen der Stadt mit, die die Belange von Frauen berühren oder Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frau und Mann und die Anerkennung Ihrer gleichberechtigten Stellung in der Gesellschaft haben. Sie kann an den Sitzungen des Verwaltungsvorstandes, des Rates und seiner Ausschüsse teilnehmen.

Zu den Arbeitsschwerpunkten des Fachdienstes gehören:

  • Gleichstellung in der Arbeitswelt
  • Minijobs
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen und Männer
  • Geschlechtergerechte Stadtentwicklungsplanung
  • Häusliche Gewalt, Trennung/Scheidung
  • Kulturelles/ Öffentlichkeitsarbeit
  • Vorträge, Veranstaltungen, Informationsbroschüren, Email-Newsletter und andere Publikationen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Ch. Steylaers
  • Ch. Steylaers

Auf remscheid.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen zum Datenschutz