Inhalt anspringen

Stadt Remscheid

Berufsbild

Fachinformatikerinnen/ Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT-Systeme. Als Dienstleister für die verwaltungsinternen Kunden richten sie diese Systeme entsprechend den individuellen Anforderungen ein und betreiben bzw. verwalten sie. Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Diagnosesystemen eingrenzen und beheben. Sie beraten Anwender beim Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs- und Systemprobleme. Daneben erstellen sie Systemdokumentationen und führen Schulungen für die Benutzer durch.

Voraussetzungen

  • mindestens Fachoberschulreife
  • Gesundheitliche Eignung 

Ausbildung

Beginn?
Die Ausbildung beginnt - je nach Lage der Sommerferien - am 1. bzw. 15. August oder am 1. September eines Jahres

Wie lange?
Die Ausbildung dauert 3 Jahre

Wo?
Die theoretische Ausbildung findet ein- bis zweimal wöchentlich am Berufskolleg Am Haspel sowie am Berufskolleg Barmen "Europaschule" (beide in Wuppertal) statt. Die fachpraktische Ausbildung wird im Bereich Informationstechnologie der Stadt Remscheid durchgeführt. Außerdem werden verschiedene Praktika (z.B. bei IT-Firmen) absolviert.

Ausbildungsvergütung?
nähere Informationen zur Ausbildungsvergütung gibt es  hier

Perspektiven

Informatikerin/ Informatiker (staatlich geprüft) - Technische Informatik
Technikerin/ Techniker in der Betriebsinformatik
Wirtschaftsinformatikerin/ Wirtschaftsinformatiker
Informatikfachwirtin/ Informatikfachwirt

Erläuterungen und Hinweise

Auf remscheid.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen zum Datenschutz