Inhalt anspringen

Stadt Remscheid

Jugendarbeitsschutzuntersuchung

Erstuntersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz und erste Nachuntersuchung.

Beschreibung

Gesetzlich vorgeschriebene Untersuchung für Jugendliche, die vor Vollendung des 18. Lebensjahres eine Berufsausbildung beginnen.

Die Untersuchung beinhaltet eine ausführliche Anamnese, eine ärztliche Untersuchung, eine Urinuntersuchung, einen Hör- und Sehtest und eine ärztliche Beratung.

Die "Erste Nachuntersuchung" wird erforderlich, wenn vor Beginn des zweiten Ausbildungsjahres das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet ist.

Die Untersuchung kann nur nach vorheriger Terminabsprache erfolgen.

Die Dauer der Untersuchung beträgt insgesamt ca. 1 Stunde.

Der "Berechtigungsschein für die Jugendarbeitsschutzuntersuchung" ist beim Bürgerservice (siehe "Downloads/Links") erhältlich.

Zur Beantragung ist der Personalausweis vorzulegen. Ohne diesen "Berechtigungsschein" ist eine Untersuchung nicht möglich!!

Ähnliche Dienstleistungen

Erläuterungen und Hinweise

Auf remscheid.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen zum Datenschutz