Inhalt anspringen

Stadt Remscheid

KFZ: Namensänderung

Namensänderung bei Privatpersonen und Firmen in den Kraftfahrzeug-Papieren

Beschreibung

Sollten Sie auf Grund einer Namensänderung einen Termin für die Beantragung neuer Personaldokumente wahrnehmen, so können im gleichen Zuge Ihre Fahrzeugpapiere (Zulassungsbescheinigung Teil 1 und 2) neu ausgestellt werden.  

Termine können online oder telefonisch über das Bergische ServiceCenter vereinbart werden.
Den Link zum Online Terminkalender finden Sie unter Downloads/Links.

Ebenso haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Zulassungsvorgänge über die Autohäuser oder Zulassungsdienste abwickeln zu lassen.

ACHTUNG WICHTIGE INFORMATION

Ab sofort gilt 3G-Regelung in städtischen Verwaltungsgebäuden und in städtischen Einrichtungen

Ab sofort gilt beim Besuch von städtischen Gebäuden und Einrichtungen die 3G-Regel. Das bedeutet: Wer als Besucher:in städtische Räumlichkeiten betreten möchte – hierzu gehört auch das Dienstleistungszentrum an der Elberfelder Straße – muss vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sein. 

Der passende Nachweis zum Impf- oder Genesenenstatus (in Papierform oder digital in der Corona-Warn-App, der CovPass-App oder der Luca-App) oder zur Negativtestung (maximal 24 Stunden altes Negativergebnis eines offiziellen Schnelltests oder PCR-Tests in Papierform oder digital) ist hierfür beim Betreten der städtischen Räumlichkeit gemeinsam mit einem Ausweisdokument vorzulegen. Diese Regel gilt bis auf Weiteres. Wer diesem wichtigen Erfordernis zum Schutze aller nicht nachkommt, muss wieder gehen.

Ab Mittwoch, den 01.09.2021 wird es im Großraumbüro Raum 105 an Schalter 11 und 12 möglich sein "Kurzgeschäfte" ohne Terminvereinbarung zu erledigen.

Um Zugang in das Ämterhaus zu erlangen melden Sie sich bitte beim Sicherheitspersonal am Haupteingang. Im Erdgeschoss befindet sich ein Wartemarkenautomat, an dem Sie ein "Ticket" ziehen müssen. Danach können Sie im Wartebereich Platz nehmen und werden von den zuständigen Mitarbeiter/innen aufgerufen.

Sie können zu folgenden Zeiten am Schnellschalter vorsprechen:
Montag bis Donnerstag von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr 
Freitag von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass nur eine begrenzte Zahl an Tickets pro Tag ausgegeben werden und bei Limit-Erreichung erst wieder Tickets am nächsten Tag zur Verfügung stehen.

Nach § 13 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung ( FZV ) sind Sie bei einer Namensänderung ( z.B. durch Heirat usw. ) verpflichtet, diese unverzüglich in den Fahrzeugpapieren eintragen zu lassen.

Die Vorsprache kann auch durch eine bevollmächtigte Person erfolgen.

Bei Namensänderungen von Gewerbebetrieben ist zu beachten, dass bei einer Änderung der Rechtsform (in der Regel, wenn eine neue Handelsregisternummer zugeteilt wird!) das Fahrzeug umgeschrieben werden muss.

KFZ: Namensänderung

Erläuterungen und Hinweise

Auf remscheid.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen zum Datenschutz