Inhalt anspringen

Stadt Remscheid

Geburtsbeurkundung bei Geburt im Krankenhaus

Beschreibung

Sie sind Eltern geworden. Herzlichen Glückwunsch!

Um zeitliche Verzögerungen für Sie und uns zu vermeiden, beachten Sie bitte anlässlich der derzeitigen Gesundheitslage genauestens die Merkblätter, die Sie bei Geburt Ihres Kindes im Sana-Klinikum erhalten haben und folgen Sie den Anweisungen.

Wichtig: Nur wenn ALLE geforderten Unterlagen bei uns vorliegen, können wir die Geburt Ihres Kindes auch beurkunden!

Dokumente können per Post geschickt oder während der allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses an der Pforte abgegeben werden (immer im Original).

Bitte fügen Sie in jedem Fall einen Zettel mit Ihrem Anliegen sowie Ihren Kontaktdaten bei, andernfalls kann eine Bearbeitung nicht gewährleistet werden.

Achten Sie zudem bitte darauf die Geburtsanzeige vollständig auszufüllen (3 Seiten).

Nach erfolgreicher Beurkundung erhalten Sie per Post von uns:

  • eine Geburtsurkunde zur Beantragung von Kindergeld
  • eine Geburtsurkunde zur Beantragung von Elterngeld
  • eine Geburtsurkunde für den Mutterschutz (Krankenkasse der Mutter)
  • eine Geburtsurkunde für die Eltern, welche gebührenpflichtig ist mit 14,00 Euro

Nachdem das Standesamt die Geburt beurkundet hat, wird auch die Meldebehörde von uns über die Geburt Ihres Babys informiert.

Ähnliche Dienstleistungen

Geburtsbeurkundung bei Geburt im Krankenhaus

Erläuterungen und Hinweise

Auf remscheid.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen zum Datenschutz