Inhalt anspringen

Stadt Remscheid

KAoA - Kein Abschluss ohne Anschluss



Hinter der Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule - Beruf in NRW", kurz KAoA, verbirgt sich ein flächendeckend eingeführtes Gesamtsystem des Übergangs von der Schule in Ausbildung und Studium. Jedem jungen Menschen soll nach der Schule eine Anschlussperspektive eröffnet und ein passgenauer und nachhaltiger Übergang in den Beruf ermöglicht werden. 

Die Umsetzung von KAoA findet auf kommunaler Ebene statt. Das bedeutet, dass sich alle relevanten Akteure vor Ort gemeinsam für einen nachhaltigen und systematischen Übergang von der Schule in den Beruf engagieren und entsprechend kooperieren. Damit diese Zusammenarbeit gelingt, gibt es die Kommunale Koordinierungsstelle.

Das Umsetzungskonzept umfasst die zentralen Handlungsfelder:

  • Berufs- und Studienorientierung
  • Übergangssystem
  • Steigerung der Attraktivität der dualen Ausbildung
  • Kommunale Koordinierung

 Hier finden Sie Hintergrundinformationen zu KAoA.

Kontakt

Bildungsbüro/Kommunale Koordinierung Übergang Schule-Beruf

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW
  • ©Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW

Auf remscheid.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen zum Datenschutz